Leichtziegel

Leichtziegel haben eine Rohdichte von maximal 1,4 kg/dm³. Daher sind sie besonders leicht und auch dementsprechend einfach zum verarbeiten. Sie eignen sich hervorragend zur Wärmedämmung. Leichtziegel sind zum Beispiel Porenziegel oder Hochlochziegel. Die Poren im Leichtziegel entstehen durch die Beimischung von Braunkohlestaub oder Sägemehl, die beim Brennen der Ziegel Hohlräume hinterlassen.