Geschütztes Mauerwerk

Von einem geschützten Mauerwerk spricht man, wenn das Mauerwerk vor eindringendem Wasser geschützt ist. Beim geschützten Mauerwerk kann es sich um das Mauerwerk in Außenwänden, das z. B. durch den Putz oder andere Verkleidung geschützt ist, oder um die innere Wandschale einer zweischaligen Mauer handeln. Natürlich ist die Innenwand ebenfalls ein geschütztes Mauerwerk. Hier wird meist ein LD-Ziegel verwendet, da das geschützte Mauerwerk auch mit einem Mauerziegel von geringerer Rohdichte auskommt.