Dünnbettmörtel

Zur Verarbeitung von Planziegel dürfen nur die in den Zulassungen empfohlenen Dünnbettmörtel verwendet werden. Es handelt sich dabei, um so genannte volldeckende Dünnbettmörtel, deren Zusammensetzung ein vollflächiges Mörtelband in der Lagerfuge ermöglichen. Die Rezeptur der Dünnbettmörtel ist zudem so angelegt, dass die Konsistenz ein Hineinfallen des Mörtels in die Luftkammern der Hochlochziegel verhindert. Volldeckende Dünnbettmörtel verbessern außerdem die vertikale Schalldämmung und vermeiden Luftkonvektion. Der Dünnbettmörtel wird als Sackware zusammen mit den Planziegel ausgeliefert.