Deckenrandschalung

Eine Deckenrandschalung eignet sich hervorragend dazu eine verbesserte Außenwanddämmung zu erzeugen. Sie vermindert Wärmebrücken am Deckenabschluss und reduziert die Schallübertragung zwischen den Geschossen. Die Deckenrandschalung wird daher vor allem im Niedrigenergiesektor eingesetzt. Die Montage von Deckenrandschalungen ist relativ unkompliziert, einfach mit Klebeschaum auf ebenem Untergrund aufkleben oder mit Winkeln an den Schenkeln befestigen. Die Decke wird erst dann betoniert, wenn die Deckenrandschalung montiert ist bzw. der Kleber vollständig ausgehärtet ist.