Studenten Exkursion in das Ziegelwerk Stengel

14.05.2018 13:39

Der technische Geschäftsführer des Ziegel Zentrum Süd Dipl.-Ing. (FH) Michael Pröll lud die Hochschule Augsburg unter der Leitung der Dekanin Prof. Dipl.-Ing. Susanne Gampfer mit den Studenten des Studienganges „Energie Effizientes Planen und Bauen E2D“ der Hochschule Augsburg zu uns in das Werk Donauwörth ein.

Das Ziel des innovativen Studiengangs ist die Einbindung komplexer Themen, wie Ressourcen Verbrauch und Nachhaltigkeit im Bau. Gekoppelt mit Elementen der Architektur und den Ingenieurwissenschaften gilt es, dies kompetent und zukunftsfähig zu gestalten. Die Wissensvermittlung im Studiengang erfolgt praxisnah und prozessorientiert anhand zahlreicher konkreter Projekte. Die Marke "E2D" steht für das Zusammenwirken von "E" wie Energie, "E" wie Effizienz und "D" wie Design, den 3 Säulen der ökologischen, ökonomischen und sozialen Nachhaltigkeit. 45 Studenten nutzen letztendlich die Möglichkeit und besichtigten im Rahmen ihres Studiengangs das Ziegelwerk Stengel in Donauwörth.

Kaum angekommen und nach einer kleinen Stärkung führten der Werksleiter M. Hönle sowie der Geschäfsfüher J. Stengel die Studenten in kleinen Gruppen durchs Werk und erklärten den Weg vom Tonabbau in der eigenen Grube bis hin zum fertigen Produkt. Somit konnten die Studenten nah am Geschehen teilhaben und entsprechend Eindrücke sammeln. Zusätzlich wurde bei sommerlichen Temperaturen eine Praxis Station im Freien aufgebaut. Die Studenten sollten im Selbstversuch eine Ziegelwand mauern. Hier erklärte der Bauberater und Maurermeister Stefan Beggel die Baustellenpraxis und den korrekten Umgang mit den Stengel-Ziegeln, gespickt mit vielen praktischen Tipps. Selbstverständlich wurden die Studenten eingebunden, so dass jede(r) auch mindestens einen Stein versetzen durfte oder auch musste. 

Dipl. Ing. Stefan Jage wies auf die hohe Bedeutung der Praxis und die Verantwortung der Studierenden hin und konnte mit einer Vielzahl an praktischen Beispielen diese Relevanz und damit einhergehenden Auswirkungen auf den Bau belegen. Im Anschluss wurde eine aktuelle Baustelle in Langweid der Firma  Dumberger Bau GmbH besichtigt. Ausgerüstet mit Helmen begutachteten die Studenten und Studentinnen die dort gerade entstehenden Reihen- und Doppelhäuser in der Foretstraße. Im noch unverputzten Bau konnten die Studierenden gut nachvollziehen, wo die Leitungen verlaufen, wie zum Beispiel eine Lüftungsanlage aufgebaut ist, welche Ziegel für einen Sturz verwendet werden oder wie Außen- und Innenwände hergestellt werden. Außerdem ging es vor Ort um Themen wie Lärm- und Schallschutz, Wärmedämmung und Statik.

Abschließend gilt allen Beteiligten ein ganz besonderen Dank, insbesondere aber M.A. Ing. Zaneta Borowiec-Lindert, die sich diesen Tag um alle Belange im Vorfeld gekümmert hatte und für einen reibungslosen Ablauf im Hintergrund gesorgt hat.

Siehe auch

Personen

Produktmanager
Telefon:  09 06 / 7 06 18 44
Fax:  09 06 / 7 06 18 40
E-Mail:  jage@stengel-ziegel.de
Systemberatung / Verkauf
Mobil:  01 70 / 6 31 02 85
Fax:  09 06 / 7 06 18 40
E-Mail:  beggel@stengel-ziegel.de